Berichte im Überblick

 

Wachwechsel im Vorstand des Fanfarenzug Karrharde

Die gut besuchte Jahreshauptversammlung des Fanfarenzugs Karrharde, durchgeführt im ehemaligen Schießstand des Ladelunder Jugend-und Sportheimes, begann traditionsgemäß mit der Darbietung von zwei Musikstücken, die zuvor im Rahmen eines Übungswochenendes auf der Haidburg eingeübt worden waren. Auch ein neuer Trommelmarsch wurde noch zu Besten gebracht, bevor die 1. Vorsitzende Andrea Hintze insbesondere Magdalene Lauke als Ehrenmitglied und drei Karrharder Bürgermeister begrüßte.

In ihrem Jahresbericht erklärte die Vorsitzende, dass im letzten Jahr ohne die Übungsabende 56 Termine, darunter 28 Auftritte und 7 Vorstandssitzungen bewältigt werden mussten. Der Schwerpunkt der musikalischen Auftritte lag bei der Begleitung von Kinderfest- und Laternenumzügen. Als besondere Auftritte gab es wieder das Biikebrennen in Morsum auf Sylt, das Molenfest in Dagebüll und im Rahmen einer Ferienfreizeit ein Auftritt auf der Burg Breuberg in Hessen.

Im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit werden ein Schaukasten in Ladelund und die eigene Homepage (www.fanfarenzug-karrharde.de) gepflegt und die Versammlungen des OKR Ladelund, der ArGe Musik NF und des Kreisjugendringes NF besucht.

Der Mitgliederbestand verringerte sich um zwei Mitglieder auf 91 mit 36 aktiven Spielleuten.

Es folgte der Bericht der Zugführerin Ulrike Rönnspieß, die sich bei den Spielleuten für den fleißigen Probenbesuch und insbesondere auch bei allen Ausbildern, die alle ohne eine Aufwandsentschädigung mit viel Engagement tätig sind, bedankte. Sie machte nochmals Werbung für eine neue Anfängergruppe, die freitags ab 18:30 Uhr im Sport- und Jugendheim Ladelund probt.

Jeder Interessierte ist ohne Altersbeschränkung herzlich willkommen.

Dass auch die Freizeitaktivitäten nicht zu kurz kommen, berichtete der Jugendwart Christian Delfs. Im Rahmen des Sommerferienprogramms besuchte man das Klärwerk in Leck, man übte sich im Bogenschießen, gestaltete beim Upcycling Müll kreativ zu neuen Gebrauchsgegenständen um und an einem Abend wurden exotische Früchte probiert. Höhepunkt des Jahres war die Fahrt zur Burg Breuberg im Odenwald. Die Mitglieder des Fanfarenzugs Karrharde nahmen an der Sammlung Jugend sammelt für Jugend teil und führten eine Jugendversammlung durch, in der Ina Siegert als seine Nachfolgerin zur Jugendwartin gewählt wurde. Jasmina Reisner bleibt Sprecherin der Jugendlichen.

Birgit Wolffgram als Vertreterin vom Festausschuss berichtet von weiteren Aktivitäten des Vereins. Ein Osterbasteln, ein Sommerfest mit Fahrradrallye, der jährliche Kuchenverkauf bei der Firma Erko Carstensen und ein Kusperhäuschen basteln wurden organisiert. Alle Veranstaltungen waren gut besucht und allen fleißigen Helfern wurde gedankt.

Der Kassenbericht für das Jahr 2017 wies laut Kassenwartin Frauke Pfeiffer zwar einen kleinen Unterschuss aus, der Kassenbestand war aber trotz der Anschaffung von mehreren Ventilfanfaren und dem Zuschuss zur Freizeitfahrt weiterhin gut.

Bei den Wahlen stellte Frauke Pfeiffer sich nach 31-jähriger Tätigkeit als Kassenwartin nicht wieder zur Wahl. Als Nachfolger wurde einstimmig Christian Delfs gewählt. Auch Andrea Hintze gab ihr Amt als 1. Vorsitzende nach 14 Jahren auf. Neue Vorsitzende wurde ohne Gegenstimme Frauke Pfeiffer. Als 1. Beisitzerin wurde Katja Babenscheinder in ihrem Amt bestätigt und auch Sönnna Dorn wurde für den Festausschuss wiedergewähl.

Mit einer Ehrennadel wurde zunächst Bastian Sörensen für 5-jährige aktive Mitgliedschaft geehrt. Die 30 Jahre aktiven Mitglieder Andrea Hintze und Kirsten Tödter erhielten dem Anlass entsprechend besonders bedruckte Gürteltaschen. Andrea Hintze galt mit zusätzlichen Geschenken auch noch der Dank für ihre 14-jährige Tätigkeit als 1. Vorsitzende.

In seinem Grußwort dankte Bürgermeister Rüdiger Brümmer, Ladelund, für die ehrenamtlich geleistete aktive und attraktive Arbeit des Vereins. Bürgermeister Werner Schweizer, Klixbüll bewundertet insbesondere die Frauenpower, die im Vorstand festzustellen ist.

Abschließend wurde allen Unterstützern des Vereins gedankt.

Andrea Hintze (rechts) übergibt den 1. Vorsitz an Frauke Pfeiffer

Der neue Gesamtvorstand des Vereins (Christian Delfs, neuer Kassenwart, mit seinen Mädels)